Unser zweibeiniges Team

Das Team der Lerntiere besteht aus einem bunten Haufen Vierbeiner und zahlreichen Zweibeinern, die mal sichtbar, mal im Hintergrund wirken und werkeln.

Neben unserer meist anwesenden "Herdenchefin" Verena Neuse gibt es zahlreiche helfende Händen rund um Stall und Tierversorgung, qualifizierten Pädagogen, engagierte Assistentinnen und eine patente Praktikantin. Unser "Kernteam" möchten wir Euch an dieser Stelle kurz vorstellen:

Verena Neuse Lerntiere
Verena Neuse (Jg. 1970) ist Kopf und Herz der Lerntiere. Die gebürtige Berlinerin wollte als kleines Mädchen "Tierstreichlerin" werden, ging aber zunächst den klassischen Weg, studierte BWL im In- und Ausland und hat rund 10 Jahre in verschiedenen Unternehmen gearbeitet.
 
Seit 2005 ist Verena selbständig und bietet auf ihrem Hof am Hamburger Stadtrand neben Führungs- und Teamtrainings für Firmen auch Kinder- und Jugendcoaching mit Tieren an. Dabei staunt sie immer wieder über die Ähnlichkeit der Themen, die Verena auch in ihren Aus- & Weiterbildungen für tiergestützte Trainer und Coaches weitergibt.
 
Verena ist u.a. Tiergestützte Pädagogin | Reitpädagogin & Reittherapeutin | Pferdegestützte Trainerin & Coach | Anerkannte Lehrtrainerin für Horse Assisted Education (EAHAE) | Hundegestützte Trainerin & Coach | Zertifizierte Personal- & Management-Trainerin | Zertifizierter Business Coach | Ausgebildeter Kinder- & Jugendcoach
Stefanie Wunsch
Stefanie Wunsch (Jg. 1967) kommt aus Reinbek und ist Mutter einer erwachsenen Tochter. Als staatlich anerkannte Erzieherin hat sie in zahlreichen Kinderbetreuungseinrichtungen in der Region gearbeitet, dabei den Umgang mit verschiedenen Altersgruppen kennengelernt und auch Leitungserfahrung gesammelt.
 
Zuletzt hat Stefanie geistig und sozial eingeschränkte Jugendliche in einer privaten (und mittlerweile geschlossenen) Einrichtung für Pflegekinder betreut, in der auch tiergestützt gearbeitet wurde und aus der zwei unserer Pferde stammen.
 
Jetzt ist sie die rechte Hand von Verena und unser "Sprachrohr" nach außen. Daher habt Ihr Stefanie entweder am Telefon oder Ihr trefft sie bei Gruppenveranstaltungen auf unserem Hof - meist in Begleitung ihrer drei Hunde.
Karen Wohltorf Lerntiere
Karen Wohltorf (Jg. 1971) lebt mit ihrer Familie in Tespe in Niedersachsen. Sie ist die Beständige in unserem Team und daher auch vor allem unsere "Eselfrau" - denn die Langohren mögen es bei allem Eigensinn strukturiert und verständlich.
 
Karen ist seit 30 Jahren Sachbearbeiterin in einem internationalen Versicherungskonzern und arbeitet dort mittlerweile in Teilzeit. So bleibt ihr mehr Zeit für ihr persönliches Steckenpferd - unsere Esel, von denen sie nach eigenen Aussagen immer noch etwas für und über sich selbst lernen kann. 
 
Wenn sie nicht gerade eine unserer Esel-Touren begleitet, kann man Karen daher oft privat mit einem unserer liebenswerten Langohren durch die Wentorfer Lohe schlendern sehen. Ihr trefft sie aber auch nachmittags bei einigen unserer TierSpielGruppen und bei Veranstaltungen am Wochenende.
Cathrin Thode
Cathrin Thode (Jg. 1989) kommt ursprünglich aus Greifswald und ist unser "Universalgenie". Sie kümmert sich als Stallhilfe um unsere Anlage, als wäre es ihre eigene, versorgt zuverlässig unsere gesamten Tiere, auch wenn es ihr nicht alle immer leicht machen, und packt auch jederzeit handwerklich mit an. Außerdem hat Cathrin ein natürliches Talent im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Beeinträchtigungen.
 
Das kennt sie einerseits aus dem familiären Umfeld - ihre Mutter hat beruflich mit Behinderten gearbeitet. Andererseits hat Cathrin selbst lange unter psychischen Problemen gelitten, die sie (auch durch die Arbeit bei uns auf dem Hof und mit den Tieren) Schritt für Schritt in den Griff bekommt.
 
Cathrin gibt es nur im "Doppelpack" mit iher Hündin Laika, die als alte(rnde) Dame mittlerweile selbst entscheiden darf, wann sie noch mitmachen möchte und wann nicht.
Piggy
Unser Spendenschwein "Piggy" darf sich trotz seiner vier Stummelbeinchen hier vorstellen, denn er ist einer unserer zuverlässigsten Mitarbeiter: 7 Tage die Woche 24 Stunden im Einsatz, bei Wind und Wetter draußen, oft hungrig, trotzdem immer da.
 
Die letzten Monate haben Piggy unerwartete Aufmerksamkeit beschert, die er ausgesprochen genießt. Neben monetärem "Futter" hat er auch so manche Streicheleinheit bekommen, weil seine Oberfläche für ein Schwein ausgesprochen samtig ist.
 
Piggy gibt sein klingendes und raschelndes Futter gern an seine borstigen Kollegen und ihre Freunde weiter, damit diese weiterhin genauso rund und rosig aussehen wie er selbst. (Und sobald die Seite über unser vierbeiniges Team fertig ist, darf er natürlich dorthin "umziehen"...!)
Top
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz