Basiskurs Esel

Theorie und Praxis für - angehende - Eselhalter
 
Esel sind "in" und gelten als anspruchslos - was dazu führt , dass sie oft nicht art- und wesensgerecht gehalten, behandelt und ausgebildet werden. Die Tiere gelten auch unter Pferdehaltern oft als faul und störrisch, und so mancher Mensch ist schon als "sturer Esel" bezeichnet worden. Dabei sind die langohrigen Verwandten der Pferde intelligente und engagierte Wegbegleiter - wenn man ihre Bedürfnisse versteht und berücksichtigt.
 
Zum Beispiel sind Esel sind genau wie Pferde Herdentiere, allerdings funktioniert ihr Herdenverband weniger hierarchisch. Daher möchten sie auch im Umgang mit dem Menschen mitdenken und mitentscheiden. Auch die Haltung von Eseln stellt selbst erfahrene Pferde- und/oder Ponyhalter vor neue Herausforderungen, denn die ehemaligen Wüstentiere haben völlig andere Ansprüche an Lebensraum, Futter und Beschäftigung. Außerdem sind sie talentierte Ausbrecher, die so manches Shetlandpony in den Schatten stellen.
 
Über all das wollen wir in Ruhe sprechen und Euch an unseren jahrelangen Erfahrungen teilhaben lassen! Dabei werden wir natürlich auch praktisch mit unseren Eseln und unserem Muli arbeiten und ihre verschiedenen Charaktere kennen lernen.
 
Termine:
Termine 2023 in Planung
und auf Anfrage ab 2 Personen
 
Investition:
EUR 175,00 pro Person inkl. Mwst.
inkl. Mittagessen, Snacks & Getränken
 
Anmeldung
Top
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz